Mit diesem Warnruf begann die erste praktische Aktion für den Aufbau unseres Kletterfelsens „Landmarke Sedlitzer Turm“ auf dem Sportplatz in Sedlitz. Nachdem die Naturschutzrechtliche Genehmigung vorlag und das Sturmtief Zaynep nachgelassen hatte, konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sedlitz mit den Fällarbeiten beginnen. Zügig wurde zuerst das dünne Unterholz beseitigt und dann die größeren Bäume umgelegt, entastetet, in tragbare Teile zerlegt und sofort abtransportiert. Das verbliebene Astwerk wird als Grundlage für das diesjährige Osterfeuer Verwendung finden. Jetzt kann jeder Interessierte schon ein Bild vom Standort machen. Nach getaner Arbeit konnten sich die Kameraden der Feuerwehr bei einem kleinen Imbiß und Freigetränken in der Sportplatzgaststätte erholen. Unser Dank nochmal allen Beteiligten und natürlich den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sedlitz um Wehrführer Michael Paulisch. Übrigens, für die gefällten Bäume werden Ersatzpflanzungen an anderer Stelle durch die Sedlitzer Bergfreunde ausgeführt.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.